Einsatzabteilung



Die Ortsfeuerwehr Widdelswehr/Petkum ist eine, von insgesamt sieben Ortsfeuerwehren, der Freiwilligen Feuerwehr Emden und besteht derzeit aus 29 aktiven Feuerwehrangehörigen die ihren Dienst ehrenamtlich leisten.

 

Jeden Mittwochabend finden um 19:30 Uhr die Arbeits- und Übungsdienste statt. Hier wird der Umgang mit Material und Gerät geübt um die eigenen Fähigkeiten auszubauen.

 

Aber nicht nur in der Praxis auch in theoretischen Unterrichten werden die Einsatzkräfte in Brandschutz, technischer Hilfeleistung sowie in der Ausbildung Erster-Hilfe unterrichtet.

 

Regelmäßige Hydrantenkontrollen, Objektbegehungen und Einsatzübungen dienen dabei der Sicherstellung des vorbeugenden Brandschutz in unserem Löschbezirk.

 

Das sich die Arbeit der Feuerwehr nicht mehr nur auf das Löschen von Bränden beschränkt, zeigen unsere Einsätze. Auch wir verzeichnen einen stetigen Anstieg der Hilfeleistungen. Zudem gehört die Unterstützung bei öffentlichen Veranstaltungen wie bspw. Brandsicherheitswachen im Neuen Theater, der Nordseehalle, und im Ostfriesland-Stadion dazu.

 

Regelmäßig durchgeführte Einsatzübungen mit den Nachbarwehren, den Sondereinheiten und der HWB, dienen der Weiterbildung und kommen uns im Einsatzfall zu Gute.

Ausbilder verschiedenster Fachbereiche sorgen dafür, dass jeder Feuerwehrangehöriger ständig fortgebildet und auf dem neuesten technischen und taktischen Stand gehalten wird.

 

Die Mitglieder unserer Einsatzabteilung werden in der regelmäßigen Standortausbildung geschult und besuchen Lehrgänge auf Kreisebene und an den Niedersächsischen Akademien für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) in Loy und Celle sowie an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung- und Zivilschutz (AKNZ) in Bad Neuenahr/Ahrweiler in Rheinland Pfalz.